Jahresrückblick

 

 

Jahresrück-und Ausblick

Da sitzt der Schreiber dieser Zeilen vor dem Rechner und weis gar nicht wo er anfangen soll. Die sportlichen Erfolge zuerst erwähnen? Chronologisch vorgehen? Die Aktivitäten hervorheben? Mit den „Highlights“ beginnen? Soviel gäbe es zu berichten. Man könnte von ganz viel Prominenz bei der Karnevalsitzung „Eidahl goes Hollywood“ berichten, vom Gauturntag, der in diesem Jahr im TuS Vereinsheim stattfand, von Rheinhessen-Meisterschaften, Schülercup-Siegen, von Premieren und, und, und.

Hinter diesen Ereignissen, stecken Menschen, die sich engagieren. Ihr Herzblut für ihre Gruppen und den Verein geben.

Da wird von der Arbeit direkt ins Training gefahren, Trainingspläne werden geschrieben, Aktivitäten geplant und durchgeführt, Turniere besucht und vieles mehr.

Einiges an Freizeit wird „geopfert“. Nicht immer ist Dank dafür der Lohn. Dies ist aber zum Glück die Ausnahme.

Wir, der Vorstand des TuS, sind froh und dankbar, dass wir Übungsleiter in unseren Reihen haben, die ein breites sportliches Angebot gewährleisten.Dafür und den Einsatz den sie erbringen gebührt unser Dank.

Vergessen werden sollen nicht die Helfer, die an Karneval oder Kerb dabei waren oder sonstige Aktivitäten unterstützt haben. Auch hier:Vielen Dank.

Ein Hauptaugenmerk im diesem Jahr, lag auf der Jugendarbeit. Hier konnten wir mit Lilie Batz und Selena Herrmann zwei Personen gewinnen, die als Ansprechpartner für unsere Jugend fungieren und mit einer Wochenend-Freizeit, sowie der TuS Jugend Weihnachtsfeier bereits zwei Projekte umsetzten.Man darf gespannt sein, was sie sich für 2018 einfallen lassen.

Vergessen möchten wir auch nicht unsere neuen Jugendübungsleiterhelferinnen Rike Schell, Fabienne Leonhardt, Malena Kochems, Lena Klumb, die nun zusammen mit Nele Oberst vom TuS Rheinböllen in die Vereinsarbeit einbezogen werden.

Wie überall, erfährt auch ein Verein Veränderungen. Nach langjährigerm Engagement haben in diesem Jahr Jenny Thesen und Siggi Rheingans ihre Tätigkeit beendet.

Ebenso gab es einen Wechsel im Vorstand. Peter Frenzer stellte sein Amt als 2. Vorsitzender zur Verfügung. Dafür rückte Dirk Fischer nach. Seinen Posten als 2. Schriftführer übernahm Christian Praß. Als Koordinator Jugendfußball konnte Marco Berg gewonnen werden.

Ausblick 2018

Bereits am 20 Januar findet die Karnevalsitzung statt. Am 11. Februar der Kinderkarneval. Die Jahreshauptversammlung ist für den 9. März 2018 geplant. Hier wäre eine rege Teilnahme wünschenswert. Was passiert, wenn das Interesse für einen Verein fehlt, musste in 2017 der TSV Riesweiler erleben.Die Folge: Der Verein stellt seine Geschäftstätigkeit ein.

Da sich das bereits im Laufe des Jahres abzeichnete, nahm der TuS Gespräche mit den Nachbarn auf. Daher freut es uns, dass wir die bisherigen Angebote des TSV mit samt den Übungsleitern, sowie die Hallenzeiten, übernehmen können.

Einige Aktivitäten für das kommende Jahr sind in Planung und werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. Daher lohnt sich immer mal ein Blick auf die Homepage, in die Zeitung oder bei facebook.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Übungsleitern, Helfern und Unterstützer ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Jahr 2018.